Messe Frankfurt
texpertise network

Sehr geehrte Leserin, Sehr geehrter Leser,

was gibt es Neues im Bereich nachhaltiger Textilien? Im heutigen Newsletter „Nachhaltigkeit & Textilien“ berichtet Texpertise Network u.a. über neue Eco Fashion Stores, Textil-Innovationen und aktuelle Studienergebnisse. Der Exklusiv-Artikel von Jana Kern dreht sich dieses Mal um das Thema Green Buildings. 

 

Texpertise Network ist mit 40 internationalen Veranstaltungen das weltweit größte Netzwerk von Messe- und Branchenexperten für Textilien und Bekleidung. 

 

Der Markt für umwelt- und sozialverträgliche Textilien wächst. Texpertise Network hält Sie auf dem Laufenden!

 

 

Ihr Team Nachhaltigkeit & Textilien

Green Buildings

Nachhaltige Architektur und grüne Ladenbaukonzepte für mehr Wirtschaftlichkeit und Attraktivität

 

Energie sparen, Kosten senken, Attraktivität steigern. Die Vorteile für nachhaltiges Bauen liegen auf der Hand. Die Studie „World Green Building Trends“ prognostiziert einen starken Anstieg grüner Bauprojekte bis 2015. Der Modehandel ergreift Maßnahmen und setzt sich ehrgeizige Ziele. Ein Überblick von Jana Kern. 

 

zum Artikel

Innovative Textilien: Das ist ja zum Algen melken!

In vier Jahren könnte es Kunststoffgarne aus „gemolkenen“ Algen geben

 

Das deutsche Institut Fraunhofer Umsicht forscht an der Grünalge. In dem neuen Forschungsprojekt SPLASH sollen die Algen „gemolken“ werden. Aus dem gewonnenen Algenöl sollen dann Kunststoffe hergestellt werden. Die neuen Algenkunststoffe könnten auch für die textile Faserherstellung genutzt werden. 

 

zum Artikel

Göttliche Geschäfte

Das österreichische Eco Fashion Label Göttin des Glücks eröffnet seinen fünften Store

 

Die Zeichen bei Göttin des Glücks stehen auf Wachstum: In Innsbruck eröffnen die Pioniere aus Wien ihren fünften eigenen Store und präsentieren dort zugleich ein neues Ladenbaukonzept. Die Verkaufsfläche in Graz wird verdoppelt – ebenso in Wien, wo das Label in den angesagten 7. Bezirk umzieht. 

 

zum Artikel

Plus 11% – über 3000 Textilbetriebe sind GOTS zertifiziert

Der Global Organic Textile Standard gibt seine Zahlen bekannt

 

3015 Unternehmen in 62 Ländern sind nach dem Global Organic Textile Standard zertifiziert. Die meisten dieser Textilherstellungsbetriebe kommen aus Indien, der Türkei und China. 

 

zum Artikel

Nachhaltigkeit auf dem Texprocess Forum

Experten referieren auf der Texprocess in Frankfurt zum Thema Nachhaltigkeit

 

An vier Tagen wird das Schwerpunktthema Nachhaltigkeit auf dem Texprocess Forum in Frankfurt intensiv diskutiert. Vom 10. bis 13. Juni 2013 holt die internationale Leitmesse für die Verarbeitung von textilen und weiteren flexiblen Materialien anerkannte Experten auf das Podium. 

 

zum Artikel

Italiens Zukunft liegt in Exzellenz und Perfektion

Silvio Albini: Bewusstsein der Verbraucher ist grundlegend für das Wachstum des grünen Markts

 

Silvio Albini gehört zu den italienischen Textilunternehmern, denen es gelungen ist, die Leidenschaft für ihre Arbeit zu vermitteln und vor allem der heimischen Industrie und ihren Unternehmen eine klare Vision aufzuzeigen. In den vergangenen 20 Jahren hat es die Albini-Gruppe – entgegen dem Trend – von einem auf acht Produktionsstandorte geschafft. Silvio Albinis Mission ist es, „die schönsten Hemdenstoffe der Welt herzustellen“. Dabei setzt er auf Exzellenz und Innovation als Schlüsselelemente in allen strategischen geschäftlichen Entscheidungen. 

 

zum Artikel

„Upcycling ist eine Nische in der Nische“

Nachgefragt: bei Orsola de Castro

 

Texpertise Network fragt Eco Fashion Insider nach den aktuellen Marktentwicklungen. Orsola de Castro gründete ihr britisches Upcycling Label From Somewhere 1997 und ist damit einer der wegweisenden Pioniere. Sie ist außerdem Mitbegründerin der Messeplattform Estethica. Auf der Ethical Fashion Show Berlin wird sie im kommenden Juli beim Create Green Breakfast als Special Guest auf dem Podium sitzen. Im Kurz-Interview spricht sie über Upcycling, junge erfolgreiche Designer, neue Projekte und die Herausforderungen des Marktes. 

 

zum Artikel

GfK-Studie: 3,7% Textilien mit Öko-Label am Gesamtmarkt

Die Nachfrage nach Textilien mit Öko-Label in Deutschland ist stabil

 

Textilien mit Öko-Label haben in Deutschland einen Umsatzanteil von 3,7% am Gesamtmarkt. Das hat eine regelmäßige Erhebung sämtlicher Textilkäufe von 17.000 Konsumenten durch GfK ergeben. Anspruch und Wirklichkeit klaffen beim Kaufverhalten jedoch stark auseinander. 

 

zum Artikel

Texpertise-Tipp: Nachhaltiges Textiles Design

Das Buch „Nachhaltiges Textiles Design“ von der Hochschule Niederrhein ist neu erschienen

 

Auf 192 Seiten zeigen die Herausgeberinnen Prof. Ellen Bendt und Prof. Dr. Marina-Elena Wachs innovative und langlebige Designlösungen und stellen diese vor den Hintergrund ökonomischer, ökologischer und soziokultureller Gesichtspunkte.

 

zum Artikel

© Messe Frankfurt Exhibition GmbH | Kontakt | Impressum | Weiterempfehlen